Vortrag des WiPSO-net über Somalia 2021 Rumi imPuls 04.03.2021

WiPSO-net_Flyer in Wickelfalz_23.03.2021_Druck
1_Bedford-Strohm_Asyl und Flucht_Bremen
19-07-24_glossar_gesundheitsforderung_mit_gefluchtete
2016_Fachwörterbuch_MOZAIK
2020-01-20_-_Migrationsdienste_in_Wiesbaden_net

2020-03_Hessenliste Beratungsstellen

https://antigentest.bfarm.de/ords/f?p=101:100:6755629081567:::::&tz=2:00

https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html

https://integrationskompass.hessen.de/integration/interkulturelle-%C3%B6ffnung/10-jahre-charta-der-vielfalt-ausschreibung – Verlängert 10 Jahre Charta der Vielfalt

Datum  bitte nachfragen
Typ  Ausbildung
Titel  KAUSA „Online-Treff Ausbildung“ Berufsorientierung mit der KAUSA Servicestelle Rheinland-Pfalz
Teilnehmerbeitrag  kostenlos
Ansprechpartner/in  Frau Claudia Rörig-Paul & Herr Ashraf El Weshahy (Kausa Servicestelle Rheinland-Pfalz)
Telefon  06131-9992-495
E-Mail  kausa@hwk.de
Ort  Online
Anmeldung  bitte nachfragen
Weitere Infos  siehe Anhang und unter www.kausa-rlp.de
Datum  1. April 2021 bis 22. Dezember 2021, Dienstags und Mittwochs: 09:30-13:30 Uhr und Donnerstag: 09:30-15:30 Uhr
Typ  Deutschkurs
Titel  B2-Deutschkurs mit Prüfung und Zertifikat
Teilnehmerbeitrag  kostenlos
Ansprechpartner/in  Frau Dr. Karoline Pietrzik
Telefon  06131 – 4929387/0157 – 38293724 (mittwochs und donnerstags von 9:30 bis 18 Uhr)
E-Mail  info@oefo.org/k.pietrzik@oefo.org
Ort  IBBO – Interkulturelles Bildungs- und Begegnungszentrum, Berliner Straße 39a, 55131 Mainz
Anmeldung  Sie können uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Eine vorherige Terminvereinbarung zum Einstufungsgespräch mit der Dozentin ist gewünscht. Maximale Teilnehmerzahl 12
Weitere Infos  siehe Flyer
Datum  13. April, 14:00 – 17:00 Uhr
Typ  Kultur und Bildung
Titel  Infotag “DIGITAL AUS LIEBE. Digitale Kulturelle Bildung: Perspektiven, Potentiale, Praxistipps”
Teilnehmerbeitrag  kostenlos
Ansprechpartner/in  Frau Judith Reidenbach (Servicestelle Kulturelle Bildung RLP / Beratungsstelle “Kultur macht stark”)
Telefon  0651 – 718 24 14
E-Mail  kumasta@skubi.com
Ort  digital
Anmeldung  Ja. Detaillierte Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: http://lkb-hessen.de/mf/view.php?id=63812
Weitere Infos Sehr geehrte Interessierte, gerne möchte ich Sie auf zwei kostenlose Info-Veranstaltungen der Servicestelle Kulturelle Bildung Rheinland-Pfalz aufmerksam machen. Am 13.04.2021 von 14.00-17.00 Uhr informieren die   Servicestellen Rheinland-Pfalz, Hessen und Sachsen-Anhalt gemeinsam zum Bundesprogramm “Kultur macht stark”. Mit unserem digitalen wollen wir in   einer Zeit, in der die Sehnsucht nach analogen Angeboten immer größer wird,  ganz bewusst der Digitalen Kulturellen Bildung eine “Liebeserklärung” machen! Spätestens im Zuge der Corona-Pandemie hat das Digitale Einzug in die Kulturelle Bildung gefunden. Seit März 2020 wurden zahlreiche “Kultur macht stark”-Projekte für Kinder und Jugendliche kontaktfrei als digitale oder hybride Formate durchgeführt. Die Digitalität war oftmals der “Notnagel”, um überhaupt noch Kulturelle Projekte anbieten zu können. Aber was kommt nach der Pandemie? Spielt die Digitale Kulturelle Bildung noch eine Rolle, wenn Präsenzangebote wieder voll umfänglich möglich sind? Welche Perspektiven entwickeln sich aus den neugewonnenen Expertisen bei Einrichtungen und Künstler*innen für die Zukunft der Kulturellen Bildung? Wie können digitale Medien in der Kulturellen Bildung genutzt werden? „DIGITAL AUS LIEBE“ lenkt den Blick auf die Stärken der Digitalen Kulturellen Bildung und gibt Praxistipps zur Durchführung digitaler Projekte mit Kindern und Jugendlichen im Rahmen des Bundesprogramms “Kultur macht stark”.

 

Datum  14. April, 18:00 Uhr – ca 19:30 Uhr
Typ  Online-Veranstaltung
Titel  „Resilienz – Die Kunst der Widerstandskraft in Bereich Psychologie“
Teilnehmerbeitrag  kostenlos
Ansprechpartner/in  Frau Peimaneh Nemazi-Lofink
Telefon  06131-61729-7
E-Mail  institut@inbi-mainz.de
Ort  Online über Zoom
Anmeldung  Zoomeinwahldaten:https://zoom.us/j/92087336276, Meeting ID: 920 8733 6276, Kenncode: 173026
Weitere Infos Gerne laden wir Sie zu unserer anstehenden Online-Veranstaltung Resilienz – Die Kunst der Widerstandskraft in Bereich Psychologie“, einem Expertengespräch mit Dr. phil. Dipl.-Psych. Isabella Helmreich vom Leibniz-Institut für Resilienzforschung (www.lir-mainz.de), am Mittwoch, den 14.04.2021 ab 18 Uhr im Rahmen unseres 5-jährigen Modellprojektes unter dem Bundesprogramm Demokratie leben! ein.
Anbei finden Sie unsere Einladung. Mehr dazu finden Sie ebenfalls auf unserer Website  (http://www.inbi-mainz.de/project/bildung-vielfaeltig-gestalten) und Facebook-Seite (https://de-de.facebook.com/INBIMAINZ/).Weitere Informationen zur Veranstaltung: Derzeit sind viele Menschen psychisch stark von der Pandemie belastet und aktuelle Studien ergaben, dass u.a. Jugendliche und Kinder, vor allem aus vulnerablen Gruppen, jedoch auch Erwachsene und Familien mit Migrationshintergrund derzeit häufig eine Doppelbelastung erleben. Resilienz in psychologischer Hinsicht umfasst die Fähigkeit auf schwierige und belastende Lebensumstände flexibel zu reagieren, so dass die psychische Gesundheit erfolgreich aufrechterhalten bzw. wiederhergestellt wird. Solange es nicht ausreichend zugängliche Anlaufstellen für Herausforderungen in diesem Bereich gibt, ist es sehr wichtig, dass Lehrpersonal, Sozialarbeiter:innen, Haupt-/Ehrenamtliche im Bereich Migration/Integration und weitere Personen, die mit der Zielgruppe arbeiten, über das Thema informiert werden, u.a. um diese besser beraten (ggfs. Verweisberatung) und unterstützen zu können. Der Konferenzraum wird am 14.04.2021 um 17.45 Uhr freigeschaltet. Während der Veranstaltung steht für technische Fragen eine Kollegin im Chat zur Verfügung. Gerne können Sie Fragen vorab per E-Mail an uns (institut@inbi-mainz.de) senden oder direkt bei der Veranstaltung stellen.
Datum  14. April, 19:00 – ca 21:00 Uhr
Typ  Online-Filmvorführung
Titel  „Wir sind jetzt hier – Geschichten über das Ankommen“
Teilnehmerbeitrag  kostenlos
Ansprechpartner/in  Frau Stephanie Hepper und Frau Bianca Maiocchi (Friedrich-Ebert-Stiftung, Regionalbüro Rheinland-Pfalz / Saarland)
Telefon  06131 – 96067-0
E-Mail  mainz@fes.de
Ort  Online
Anmeldung  Ja. Ihre Anmeldung können Sie per Anmeldelinkoder per E-Mail an mainz@fes.desenden.
Weitere Infos Am Mittwoch, dem 14. April 2021, wollen wir uns von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr zu einer Online-Filmvorführung mit anschließender Diskussion treffen. Zum Thema „Wir sind jetzt hier – Geschichten über das Ankommen“ zeigt der Film die Berichte von sieben jungen Männern, die alleine aus Ländern wie Syrien, Afghanistan und anderen Ländern nach Deutschland kamen. Von beglückenden Momenten zu tiefer Verzweiflung, von Rassismus zu Liebe – all dies mussten die Männer erleben. Wir möchten Sie mitnehmen auf diese emotionale Reise – im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, direkt mit dem Landesbeauftragten für Migration und Integration, Miguel Vicente, einer aus Syrien stammenden Neuwiederin sowie dem Filmemacher Niklas Schenck darüber zu diskutieren. Das ausführliche Programm und weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie in der beigefügten Einladung.
Datum  29. April 2021, 09:30 – 16:30 Uhr
Typ  Qualifizierungsangebote
Titel  Qualifikationsangebotes CAS Migration und Gesellschaft u.a. Rassismuskritische Perspektiven auf Interkulturalität
Teilnehmerbeitrag  siehe Flyer
Ansprechpartner/in  Anmeldung und Beratung Frau Dr. Gülsüm Günay
Telefon  06131/39-25170
E-Mail  guenay@zww.uni-mainz.de
Ort  Online
Anmeldung  Fragen rund um Ihre Anmeldung:Tel.: 06131/39-24118, Fax: 06131/39-24714 oder E-Mail: info@zww.uni-mainz.de
Anmeldeschluss: 08.04.2021
Weitere Infos  Seminarnummer: 2021 1304
Interkulturalität und Diversität werden immer noch als Gegenbegriffe zu Rassismus ins Feld geführt und sollen Wertschätzung gegenüber Vielfalt vermitteln. In unserem eintägigen Seminar wollen wir aus
rassismuskritischer Perspektive analysieren, inwiefern diese Konzepte selbst Rassismus reproduzieren. Dabei ist es uns ein besonderes Bedürfnis, die Eingebundenheit der eigenen Person zu reflektieren. Wir werden mit            Materialien aus unserer eigenen Forschung zu Schule und Sozialer Arbeit arbeiten. Der Tag bietet außerdem den Raum, um Erfahrungen und Fälle aus der eigenen Arbeit in Form von kollegialer Fallbearbeitung zu
reflektieren. Bei Fragen rund um das weiterbildende Studium, zu einzelnen Seminaren oder dem Erwerb des CAS-Abschlusses stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.  Anmelden können Sie sich für alle Seminare online
unter folgendem Link:https://www.zww.uni-mainz.de/weiterbildungsangebote-im-ueberblick/certificate-of-advanced-studies-cas/migration-und-gesellschaft/oder über den Anmeldebogen im Anhang.

 

Datum  nach Terminvereinbarung
Typ  Beratung
Titel  Digitale Wohnungs-Sprechstunde
Teilnehmerbeitrag  kostenlos
Ansprechpartner/in  Malteser Hilfsdienst e. V. Integrationslotsen
Telefon  06131/2858-830 oder 0170/9447458
E-Mail  integrationslotsen@malteser-mainz.de
Ort  Malteser Hilfsdient e.V., Robert-Koch-Straße 21, 55129 Mainz-Hechtsheim
Anmeldung   ja
Weitere Infos   Da aufgrund der Corona-Pandemie aktuell keine Mieter-Qualifizierungen stattfinden können, wird das ehrenamtliche Integrationslosten-Team ab sofort eine digitale Wohnungs-Beratung anbieten. Das neue Online-Angebot der Malteser Integrationslotsen möchte Menschen mit und ohne Fluchterfahrung bei der Wohnungssuche und Wohnungsangelegenheiten unterstützen. Per Video-Telefonie bietet die

Wohnungs-Sprechstunde Interessierten nach Terminvereinbarung eine individuelle Beratung und Unterstützung durch ehrenamtlichen Integrationslotsen*innen rund um das Thema Wohnung finden und mieten.

Hinweis: Das Angebot stellt keine rechtliche Beratung dar!

Infos finden Sie dazu auch auf unserer Internetseite: https://www.malteser-mainz.de/dienste-und-angebote/integration-und-migration/integrationsdienst.html

Datum  nach Terminvereinbarung
Typ  Ausbildung und Beruf
Titel  Bewerbercoaching/ Projekt „Zugang zu Gesundheitsberufen für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund“
Teilnehmerbeitrag  kostenlos
Ansprechpartner/in  Frau Arslan, ASB Landesverband RLP e. V.
Telefon  06131-977936
E-Mail  t.arslan@asb-rp.de
Ort  Die Beratungsgespräche finden telefonisch oder als Videokonferenz statt.
Anmeldung  ja
Weitere Infos  Wenn du dich für ein Praktikum oder eine Ausbildung oder einen Beruf interessiert, musst du eine Bewerbung erstellen. Wenn der Arbeitgeber Interesse hat, bekommst du eine Einladung zu einem Bewerbergespräch.

Viele wissen nicht:

  • Welche Fragen werden in dem Bewerbergespräch gestellt?
  • Wie kann ich mich auf die Fragen vorbereiten?
  • Was soll ich sagen? Wie kann ich die Fragen beantworten?
  • Was ist noch wichtig für mich zu wissen? Welche Informationen brauche ich noch?
  • Wie kann ich üben: was kann ich beim Bewerbergespräch sagen?
  • Beim Bewerbercoaching bekommst du viele wichtige Informationen und Antwortmöglichkeiten.

Weitere Infos unter: https://www.asb-rp.de/news/zug

Datum  mit Termin oder offene Sprechstunde (jeden Dienstag 14:00–16:00 Uhr)
Typ  Beratung, Unterstützung und Sprechstunden
Titel  Projekt “Bildung vielfältig gestalten”
Teilnehmerbeitrag  kostenlos
Ansprechpartner/in  Frau Peimaneh Nemazi-Lofink
Telefon  06131 61729-7
E-Mail  institut@inbi-mainz.de
Ort  Wallaustr. 113, 55118 Mainz
Anmeldung  Sie können uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren oder unsere offene Sprechstunde (jeden Dienstag 14–16 Uhr) nutzen.
Weitere Infos  siehe Flyer

 

Datum  1. April 2021 bis 22. Dezember 2021, Dienstags und Mittwochs: 09:30-13:30 Uhr und Donnerstag: 09:30-15:30 Uhr
Typ  Deutschkurs
Titel  B2-Deutschkurs mit Prüfung und Zertifikat
Teilnehmerbeitrag  kostenlos
Ansprechpartner/in  Frau Dr. Karoline Pietrzik
Telefon  06131 4929387/0157 38293724 (mittwochs und donnerstags von 9:30 bis 18 Uhr)
E-Mail  info@oefo.org/k.pietrzik@oefo.org
Ort  IBBO – Interkulturelles Bildungs- und Begegnungszentrum, Berliner Straße 39a, 55131 Mainz
Anmeldung  Sie können uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Eine vorherige Terminvereinbarung zum Einstufungsgespräch mit der Dozentin ist gewünscht. Maximale Teilnehmerzahl 12
Weitere Infos  siehe Flyer

 

Datum  nach Terminvereinbarung
Typ  Ausbildung und Beruf
Titel  Bewerbercoaching/ Projekt „Zugang zu Gesundheitsberufen für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund“
Teilnehmerbeitrag  kostenlos
Ansprechpartner/in  Frau Arslan, ASB Landesverband RLP e. V.
Telefon  06131-977936
E-Mail  t.arslan@asb-rp.de
Ort  Die Beratungsgespräche finden telefonisch oder als Videokonferenz statt.
Anmeldung  ja
Weitere Infos  Wenn du dich für ein Praktikum oder eine Ausbildung oder einen Beruf interessiert, musst du eine Bewerbung erstellen. Wenn der Arbeitgeber Interesse hat, bekommst du eine Einladung zu einem Bewerbergespräch.

Viele wissen nicht:

  • Welche Fragen werden in dem Bewerbergespräch gestellt?
  • Wie kann ich mich auf die Fragen vorbereiten?
  • Was soll ich sagen? Wie kann ich die Fragen beantworten?
  • Was ist noch wichtig für mich zu wissen? Welche Informationen brauche ich noch?
  • Wie kann ich üben: was kann ich beim Bewerbergespräch sagen?
  • Beim Bewerbercoaching bekommst du viele wichtige Informationen und Antwortmöglichkeiten.

Weitere Infos unter: https://www.asb-rp.de/news/zug

 

Datum  29. April 2021, 09:30 – 16:30 Uhr
Typ  Qualifizierungsangebote
Titel  Qualifikationsangebotes CAS Migration und Gesellschaft u.a. Rassismuskritische Perspektiven auf Interkulturalität
Teilnehmerbeitrag  siehe Flyer
Ansprechpartner/in  Anmeldung und Beratung Frau Dr. Gülsüm Günay
Telefon  06131/39-25170
E-Mail  guenay@zww.uni-mainz.de
Ort  Online
Anmeldung  Fragen rund um Ihre Anmeldung:Tel.: 06131/39-24118, Fax: 06131/39-24714 oder E-Mail: info@zww.uni-mainz.de
 Anmeldeschluss: 08.04.2021
Weitere Infos  Seminarnummer: 2021 1304
Interkulturalität und Diversität werden immer noch als Gegenbegriffe zu Rassismus ins Feld geführt und sollen Wertschätzung gegenüber Vielfalt vermitteln. In unserem eintägigen Seminar wollen wir aus
rassismuskritischer Perspektive analysieren, inwiefern diese Konzepte selbst Rassismus reproduzieren. Dabei ist es uns ein besonderes Bedürfnis, die Eingebundenheit der eigenen Person zu reflektieren. Wir werden mit         Materialien aus unserer eigenen Forschung zu Schule und Sozialer Arbeit arbeiten. Der Tag bietet außerdem den Raum, um Erfahrungen und Fälle aus der eigenen Arbeit in Form von kollegialer Fallbearbeitung zu
reflektieren. Bei Fragen rund um das weiterbildende Studium, zu einzelnen Seminaren oder dem Erwerb des CAS-Abschlusses stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.  Anmelden können Sie sich für alle Seminare online
unter folgendem Link:https://www.zww.uni-mainz.de/weiterbildungsangebote-im-ueberblick/certificate-of-advanced-studies-cas/migration-und-gesellschaft/oder über den Anmeldebogen im Anhang.

 

Datum  mit Termin oder offene Sprechstunde (jeden Dienstag 14:00–16:00 Uhr)
Typ  Beratung, Unterstützung und Sprechstunden
Titel  Projekt “Bildung vielfältig gestalten”
Teilnehmerbeitrag  kostenlos
Ansprechpartner/in  Frau Peimaneh Nemazi-Lofink
Telefon  06131 61729-7
E-Mail  institut@inbi-mainz.de
Ort  Wallaustr. 113, 55118 Mainz
Anmeldung  Sie können uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren oder unsere offene Sprechstunde (jeden Dienstag 14–16 Uhr) nutzen.
Weitere Infos  siehe Flyer

 

Weitere aktuelle Informationen: www.bibliothek.mainz.deund www.ekidz.eu

Berufe Info in 11 Sprachen (Arabisch, Farsi, English und mehr): https://www.berufs-abc.de/berufsabc/index.php?action=globallist

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

RKI – Informationsmaterial zum Impfen – Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff
Dieser Aufklärungsbogen inkl. Einwilligungserklärung wurde vom Deutschen Grünen Kreuz e.V., Marburg, in Kooperation mit dem Robert Koch-Institut, Berlin, erstellt und ist urheberrechtlich geschützt. Er darf ausschließlich im Rahmen seiner Zwecke für eine nicht-kommerzielle Nutzung vervielfältigt und weitergegeben werden. Jegliche Bearbeitung oder Veränderung ist unzulässig.
https://www.rki.de

 

Angebote in der Corona-Krise: https://www.mainz.de/verwaltung-und-politik/buergerservice-online/Jugendhilfe–und-Sozialplanung/bildungskoordination/bildungskoordination-fuer-neuzugewanderte.php

Beratungsangebote und weitere Hilfen: https://www.mainz.de/verwaltung-und-politik/buergerservice-online/beratungsangebote-corona.php

Zusatzinformation:

Sollten Sie noch nicht in unserem Verteiler aufgenommen worden sein, können Sie gerne eine E-Mail an fluechtlingskoordination@stadt.mainz.de schreiben und der Aufnahme in dem Verteiler zustimmen.

 

Wichtiger Hinweis:

  • Die o. g. Angebote, Termine, Veranstaltungen etc. sind nicht unbedingt Veranstaltungen der Flüchtlingskoordination der Landeshauptstadt Mainz. Sie werden Ihnen durch diese Rundmail nur zur Ihrer Information zur Kenntnis gegeben.
  • Die o. g. Informationen stellen keine Meinung der Flüchtlingskoordination dar und sind schlichte Weiterleitungen Dritter.
  • Alle Internetverweise (Links), die von hier weiterführen, obliegen nicht dem Einfluss der Flüchtlingskoordination und stellen daher nicht seine Meinung dar. Die Verantwortung für diese Links obliegt alleinig den Seitenbetreibern und nicht der Flüchtlingskoordination
  • Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen sind möglich.

Schreibe einen Kommentar