Niedrigschwellige Angebote sollen die Menschen erreichen, die aus vielfältigen Gründen konventionelle Angebote nicht nutzen können und sie bieten auch Rückzugsmöglichkeiten.

Beispiele für niedrigschwellige Angebote sind:
Einrichtungen, die räumlich gut erreichbar sind, also zentral liegen.
Öffnungszeiten sind an den zeitlichen Möglichkeiten der Nutzenden ausgerichtet.
Ein Angebot, das sich an den tatsächlichen Bedürfnissen der Zielgruppe orientiert.
Ein Dienst, der in einer Form angeboten wird, die es Menschen ermöglicht, diesen ohne soziale Ausgrenzung und Schamgefühle wahrnehmen zu können.

START-A1-Studie für geflüchtete junge Menschen/ Versorgungsprojekt für Geflüchtete

Datum  bitte nachfragen Typ  Hilfen/Forschungsprojekt Titel  START-A1-Studie für geflüchtete junge Menschen/ Versorgungsprojekt für Geflüchtete. (Bei dem START-Projekt handelt es sich um 2 Teilprojekte, A1 und A3. In A1 werden die…

Weiterlesen START-A1-Studie für geflüchtete junge Menschen/ Versorgungsprojekt für Geflüchtete

Studium für Gasthörer an der Katholischen Hochschule Mainz

Datum  bitte Nachfragen Typ  Beruf und Ausbildung Titel  Studium für Gasthörer an der Katholischen Hochschule Mainz Teilnehmerbeitrag  kostenlos Ansprechpartner/in  Lucie Haug und Hannah Bombeck (Projekt „Willkommen an der KH Mainz“)…

Weiterlesen Studium für Gasthörer an der Katholischen Hochschule Mainz

Bewerbercoaching/ Projekt „Zugang zu Gesundheitsberufen für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund“

Datum   Typ  Ausbildung und Beruf Titel  Bewerbercoaching/ Projekt „Zugang zu Gesundheitsberufen für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund“ Teilnehmerbeitrag  kostenlos Ansprechpartner/in  Frau Arslan, ASB Landesverband RLP e. V. Telefon  06131-977936…

Weiterlesen Bewerbercoaching/ Projekt „Zugang zu Gesundheitsberufen für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund“

 START-A1-Studie für geflüchtete junge Menschen/ Versorgungsprojekt für Geflüchtete 13-17 Jahre

Datum  bitte nachfragen Typ  Hilfen/Forschungsprojekt Titel  START-A1-Studie für geflüchtete junge Menschen/ Versorgungsprojekt für Geflüchtete 13-17 Jahre Teilnehmerbeitrag  kostenlos Ansprechpartner/in  Frau Lisa Mader Telefon  06131-17-6148 E-Mail  lisa.mader@unimedizin-mainz.de Ort  Grüsser Sinopoli-Ambulanz für…

Weiterlesen  START-A1-Studie für geflüchtete junge Menschen/ Versorgungsprojekt für Geflüchtete 13-17 Jahre

BumF Newsletter Februar 2021

Newsletter Februar 2021 BumF Stellenausschreibung BumF Tätigkeitsbericht 2020 Infoplakat zur Kinder- und Jugendhilfe Kostenübernahme für Endgeräte Online-Seminare Menschenhandel BumF Stellenausschreibung: Referent*in für den Bereich ÖffentlicNewsletter Februar 2021hkeitsarbeit (m/w/d) Der Bundesfachverband…

Weiterlesen BumF Newsletter Februar 2021

Präventionsangebote der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung – BZgA

Sie finden hier eine Übersicht aller verfügbaren Präventionsangebote der BZgA. Unter dem Verweis „Mehr zum Projekt” sind alle relevanten Informationen zu den Zielen, Zielgruppen und Inhalten für Sie gebündelt. Sie…

Weiterlesen Präventionsangebote der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung – BZgA

Unterstützungsangebote für Menschen mit Migrationshintergrund

Für Menschen mit Migrationshintergrund: „Hilfreiche Informationen für die Arbeit mit Migrant_innen in Zeiten der Corona-Pandemie“ vom Deutschen Caritasverband e.V. (Stand: 14.05.2020): https://www.caritas.de/fuerprofis/fachthemen/migration/hilfreiche-informationen-fuer-die-arbeit Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Verwirklichung von Schutz,…

Weiterlesen Unterstützungsangebote für Menschen mit Migrationshintergrund

Presseinformation vom 28.12.2020 “Corona Schutzimpfung erfolgreich gestartet”

Sehr geehrte Damen und Herren, liebes WiPSO-net Netzwerk, wir möchten Ihnen die Information zum erfolgten Impfstart in Hessen weiterleiten und Sie bitten, dies auch in Ihrem Netzwerk bekannt zugeben. PM…

Weiterlesen Presseinformation vom 28.12.2020 “Corona Schutzimpfung erfolgreich gestartet”

WICHTIG!! Hotline in Arabisch, Dari, Englisch und Farsi von Fatra e.V.

Der Psychosoziale Verbund Rhein-Main (PSV) bietet in Zeiten der Corona-Pandemie weiterhin Unterstützung für Geflüchtete an: - Hotline in Arabisch, Dari, Englisch und Farsi. In einem Clearing-Gespräch können die Geflüchteten ihr…

Weiterlesen WICHTIG!! Hotline in Arabisch, Dari, Englisch und Farsi von Fatra e.V.

!!!! Diese Veranstaltung wird auf den 15.06.21 verschoben !!!! Erste Annäherung an das Tabu-Thema weibliche Genitalbeschneidung

Liebes WiPSO-net Netzwerk, ich möchte Sie nochmal im Namen der Veranstalter auf zwei Impulsvorträge zu unterschiedlichen Aspekten der weiblichen Genitalbeschneidung  Flyer am 03.11. erinnern. Dies ist eine Kooperationsveranstaltung von Sozialdienst…

Weiterlesen !!!! Diese Veranstaltung wird auf den 15.06.21 verschoben !!!! Erste Annäherung an das Tabu-Thema weibliche Genitalbeschneidung