Newsletter Februar 2021

BumF Stellenausschreibung
BumF Tätigkeitsbericht 2020
Infoplakat zur Kinder- und Jugendhilfe
Kostenübernahme für Endgeräte
Online-Seminare Menschenhandel

BumF Stellenausschreibung: Referent*in für den Bereich ÖffentlicNewsletter Februar 2021hkeitsarbeit (m/w/d)

Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V. sucht bald möglichst eine*n Referent*in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit, 16 Wochenstunden. Die Stelle ist sozialversicherungspflichtig und zunächst auf ein Jahr befristet; eine Verlängerung wird angestrebt. Bewerbungsschluss ist der 08.03.2021.

Zur Stellenausschreibung

BumF Tätigkeitsbericht 2020

Neuigkeiten zur Entwicklung des Vereins, zur Umsetzung von Projekten und Kampagnen, zur inhaltlichen Schwerpunktsetzung in der Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit, zur Durchführung von Schulungsmaßnahmen – was den Bundesfachverband umF ausmacht, erfahren Sie in unserem Tätigkeitsbericht für das Jahr 2020.

Zum Tätigkeitsbericht

“Unterstützung für junge Geflüchtete und ihre Familien” – BumF-Infoplakat zur Kinder- und Jugendhilfe

In einer Reihe von Workshops im Rahmen des Projektes “Jugendhilfe macht’s möglich –  Rechte junger Geflüchteter und ihrer Familie stärken.” wurde mit Eltern und Erziehungsberechtigten mit Fluchterfahrung ein Plakat zu Unterstützungsbedarfen ihrer Kinder und Jugendlichen erarbeitet. Es soll als kleiner Anstoß dienen und Familien auf ihr Recht auf Unterstützung von der Kinder- und Jugendhilfe aufmerksam machen und aufzeigen wie das etwa aussehen kann. Das Plakat ist in verschiedenen Sprachen erhältlich.

Zum Infopakat

Homeschooling: Übernahme von Kosten für digitale Endgeräte

Schüler*innen aus einkommensschwachen Haushalten, darunter vielfach auch geflüchtete Schüler*innen, haben häufig keinen Computer oder Tablet für das Lernen auf Distanz bzw. „Homeschooling“. Eine Weisung der Bundesagentur für Arbeit vom 1.Februar 2021 stellt nun klar, dass Schüler*innen im SGB II Bezug Anspruch auf Übernahme der Kosten für digitale Endgeräte haben. Jobcenter übernehmen im Regelfall Kosten in Höhe von bis zu 350EUR, die für die Anschaffung von Computern/Tablet und Zubehör entstehen. Ähnliches gilt für Schüler*innen, die Leistungen nach SGB XII oder AsylbLG beziehen.

Zur Infoseite

Kostenfreie Online-Seminare zu Kinder als Opfer von Menschenhandel und Ausbeutung

Die kostenfreien Online-Seminare von ECPAT Deutschland e.V. verbinden umfassende Informationsvermittlung zum Thema Handel mit Kindern mit direktem Austausch mit erfahrenen Praktiker*innen.

Kinderhandel und Ausbeutung im Migrations- und Asylkontext – (Un)begleitete Minderjährige als Betroffene in Ausbeutungsstrukturen erkennen und reagieren 09.03.2021 & 13.04.2021 jeweils 10:00 bis 12:00 Uhr
Zur Veranstaltung

Identifizierung von und Umgang mit Kindern und Jugendlichen als mögliche Opfer des Menschenhandels 23.03.2021 & 27.04.2021 jeweils 10:00 bis 11:30 Uhr
Zur Veranstaltung

Geburtstag im März? Hilf geflüchteten Minderjährigen mit deiner Spendenaktion!

Du willst lieber Spenden als Geschenke? Dann erstelle einen Spendenaufruf bei Facebook und lade deine Freund*innen ein für unseren Rechtshilfefonds zu spenden! Mit jeder Spende unterstützt Ihr Klageverfahren von jungen Geflüchteten in Not.

Zur Anleitung

Foto (cc): BumF

 

Schreibe einen Kommentar