Liebes WiPSO-net Netzwerk,

die Hinweise unseres Netzwerkpartners Skf e.V. zu den aktuellen Angeboten in Zeiten von Coronavirus und Kontaktverbot:

“Liebe Kooperationspartner*innen,
generell gilt, dass wir weitestgehend im Zweischicht-Betrieb arbeiten, d.h. ein Teil der Mitarbeiterinnen ist hier vor Ort, der andere Teil arbeitet zuhause.

Unsere Elternbildungsangebote und Angebote für geflüchtete Frauen im SkF FamilienTreff finden frühestens wieder nach dem offiziellen Ende der Osterferien statt. Wir erarbeiten derzeit Maßnahmen, wie wir die Frauen und Familien in dieser Zeit unterstützen können. Bisher senden wir Mails, telefonieren oder schicken WhatsApps an die vorliegenden Verteiler der Angebote und bieten dort unsere Unterstützung an.

Auch der SkF AnziehTreff bleibt zunächst bis zum Ende der offiziellen Osterferien geschlossen. Im Notfall sind wir jedoch auch mit den Angeboten des SkF AnziehTreff für die Klientinnen da. D.h. wir geben Babyerstausstattungen, Kinderkleidung, Kinderwagen etc. weiter. Der AnziehTreff ist weiterhin telefonisch unter 0611 / 3088844 oder per Mail unter skfanziehtreff@skf-wiesbaden.de erreichbar. Wir bitten jedoch darum, dass ausschließlich die Kooperationspartnerinnen aus den KiEZen oder anderen Elternbildungsangeboten mit dem SkF AnziehTreff Kontakt aufnehmen, wenn sie eine Frau mit entsprechendem Bedarf kennen.
Derzeit stellen wir Überlegungen an, wie wir den Service nach Ende der Osterferien so gut und sicher wie möglich (wieder) für unsere Klientinnen anbieten können.

Die Beratung für Schwangere und Mütter mit Kindern bis zur drei Jahre nach der Geburt (= Schwangerenberatung) erfolgt derzeit telefonisch während der Öffnungszeiten (MO, MI, FR: 9-13 Uhr, DI +DO: 13-16 Uhr) und nach vorheriger Terminvereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten. Anträge und Nachanträge im Rahmen der „Bundesstiftung Mutter und Kind“ können weiter gestellt werden. Hier wurde vom RP Kassel ein Regelwerk erstellt, das dies, abweichend vom sonstigen Procedere, ermöglicht. Auch können wir weiter Mittel aus dem Bischöflichen Hilfsfonds oder Spenden auszahlen/überweisen. Neben der finanziellen Unterstützung bieten wir Unterstützung bei allen Fragen und Anliegen rund um Geburt, Schwangerschaft und die erste Zeit mit dem Baby, Probleme in der Partnerschaft oder Familie, persönliche Krisen sowie weitere Fragen und Anliegen, z. B.  zur Erziehung oder bei finanziellen Fragen. In extremen Notfällen sind wir ausnahmsweise (nach vorheriger Terminabsprache und unter Einhaltung von Hygienebestimmungen) auch persönlich für die Klientinnen da.

Hier beraten in Deutsch, Englisch und Spanisch. Eine Beratung mit Sprachmittlung können wir derzeit nicht leider anbieten, sondern sind darauf angewiesen, dass die Klientinnen jemanden zum Übersetzen mit am Telefon haben. Hier suchen wir derzeit noch nach einer Lösung. Seit gestern verfügen wir über die technische Möglichkeit für Skypekontakte in der Beratungsstelle. Hier bitten wir vorher um eine kurze telefonische Kontaktaufnahme durch die Klientin.

Die Familienpatinnen und die noch vorhandenen Schwangerenbegleiterinnen wurden aufgerufen, die Kontakte zu den von ihnen begleiteten Familien lediglich auf das Telefon zu beschränken. Die Familienpatenkoordinatorin steht im Austausch mit den Familienpatinnen und gibt über diese Anregungen an die Familien weiter.

Die Babylotsinnen des St. Josefs-Hospitals beraten derzeit ebenfalls nur telefonisch. Wir haben einen Flyer entwickelt und eine Hotline eingerichtet, so dass sich Frauen nach der Entlassung aus dem St. Josefs-Hospital an uns wenden können.

In diesen dynamischen Zeiten werden wir Euch/Sie bei Veränderungen auf dem Laufenden halten!

Wir wünschen Euch/Ihnen allen weiterhin gute Gesundheit, gute Nerven, Durchhaltevermögen und eine gesunde Portion Humor und schicken herzliche Grüße aus der Platter Straße!

Ihr Team vom SkF

Regine Weidinger, Dipl.Sozialarbeiterin

Sozialdienst kath. Frauen e.V. Wiesbaden    I   Platter Str. 80   I   65193 Wiesbaden
Tel. 0611 –  9 52 87-18   I    Fax  0611 –  9528728   I   regine.weidinger@skf-wiesbaden.de    I   www.skf-wiesbaden.de
Sekretariat:  Tel. 0611 – 95 28 7-0    I      Mo/Mi/Fr von  9 bis 13 Uhr       Di/Do   von 13 bis 16 Uhr”

Eine für Sie eventuell interessante Webseite habe ich im Internet gefunden: http://refugeeswelcomemap.de/infoportal/medizinische-hilfe/psychosoziale-beratung/

Bleiben Sie gesund und munter!!
Weiterhin viel Erfolg bei ihrer Arbeit,

wünscht ihre  WiPSO-net Koordinatorin

Dagmar Benner

 

——– Original Nachricht ——–
Betreff: Beratungen SkF aktuell
Datum: 26.03.2020 08:34 (GMT +01:00)
Von: Regine Weidinger <regine.weidinger@skf-wiesbaden.de>
An: regine.weidinger@skf-wiesbaden.de
CC: dr.marina.schmitt@skf-wiesbaden.de

 

Schreibe einen Kommentar