Liebe Alle, 
rlc.kolleg bietet wieder zwei spannende Fortbildungen rund um migrationsrechtliche Thematiken an.
1.
Zunächst geht es am 16.08. von 17-19 Uhr ein weiteres Mal um die rechtliche Situation von nicht-ukrainischen Staatsangehörigen, die aus der Ukraine geflohen sindAufgrund der aktuellen Änderungen an der UkraineAufenthÜV ist nun klar, dass es in vielen Fällen bereits bis zum 31.08. eine aufenthaltsrechtliche Lösung mit Perspektive braucht. Welche Optionen sich dabei anbieten, welche rechtlichen Schritte aktuell ratsam sein könnten und was für Umstände unbedingt bedacht werden müssen, sind dementsprechend die Fragen, die sich ganz akut in der Beratung stellen und die wir gemeinsam mit Prof. Dr. Dorothee Frings behandeln wollen.
2.
Ergänzt wird diese Veranstaltung durch unsere erste Fortbildung des Formats “onboarding asylrecht” am 23.08. (18-20 Uhr), in der die Grundlagen des Asylrechts gemeinsam mit RAin Marie Krannich in den Blick genommen werden. 
Anmeldelinks und alle weiteren Informationen findet ihr wie immer unter: https://www.refugeelawclinics.de/
Sehr gerne könnt ihr diese Mail an möglicherweise interessierte Personen/Organisationen weiterleiten und bei Rückfragen, sowie Ideen für weitere spannende Veranstaltungen stehen wir jederzeit gerne unter kolleg@rlc-deutschland zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Euch und danken ganz herzlich der Alliance4Ukraine und der CMS-Stiftung für die Unterstützung des [rlc.kolleg].
Herzliche Grüße von den Refugee Law Clinics

Schreibe einen Kommentar