Liebes WiPSO-net netzwerk,

hiermit lädt die Koordinierungsstelle „Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung“, gefördert vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, Sie sehr herzlich zu folgender Online-Veranstaltung ein:

Offene Angebote für (geflüchtete) Familien

Montag, den 30. Mai 2022 von 9:30-11:30 Uhr

Referentin: Inka Kuusela, Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie

Offene Angebote bieten niedrigschwellige Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten auch für geflüchtete Familien. Auf dieser Veranstaltung können Sie das Angebot der „Drop In(klusive)“ in Hessen als ein flächendeckendes Angebot für Eltern mit kleinen Kindern kennenlernen. „Drop In(klusive)“ sind offene und kostenfreie Treffs für alle Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern, die sich informieren und austauschen, gemeinsam mit anderen Eltern und Kindern spielen, essen und trinken wollen.

Inka Kuusela, Referentin der Geschäftsstelle der „Drop In(klusive)“ in Hessen und selbst langjährige Elternbegleiterin, wird das Angebot vorstellen und von ihren Erfahrungen mit diesem niedrigschwelligen Angebot berichten.

Darüber hinaus ist es Ziel der Veranstaltung, dass Sie als Fachkräfte miteinander über eigene Erfahrungen mit niedrigschwelligen Angeboten bei sich vor Ort, besonders für geflüchtete Familien, ins Gespräch kommen und neue Anregungen für Ihre Arbeit mitnehmen.

Anmeldelink: https://www.kkstiftung.de/de/themen/familie/kinder-mit-fluchthintergrund/anmeldung-offene-angebote.htm

Die Teilnehmendenzahl ist auf max. 35 Teilnehmende beschränkt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Franziska Korn, Inlandsarbeit
Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie
Darmstädter Straße 100, D 64625 Bensheim
Telefon +49 (6251) 7005-67 | Fax +49 (6251) 7005-55
E-Mail f.korn@kkstiftung.de | www.kkstiftung.de | www.facebook.com/KKStiftung

Schreibe einen Kommentar