Sehr geehrte Damen und Herren, liebes WiPSO-net Netzwerk,

vor dem Hintergrund der jüngsten Gesetzesänderungen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine organisiert Handicap International eine kostenfreie Informations- und Austauschveranstaltungen zu den Auswirkungen auf die betroffenen Menschen mit Behinderung:

„Menschen mit Behinderung aus der Ukraine: Austausch zum anstehenden Rechtskreiswechsel“

Online-Fachveranstaltung am Freitag, 10. Juni 2022 von 10-12 Uhr

Hierzu eine herzliche Einladung für interessierte Fachkräfte.

Zusammen mit Frau Dr. Barbara Weiser vom Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V. nehmen wir in der Veranstaltung den anstehenden Rechtskreiswechsel von AsylbLG zum Bezug von SGB II /XII Leistungen näher in den Blick. Anhand von Fallbeispielen beleuchten wir detailliert Zugänge zu medizinischer Rehabilitation, Pflege und Teilhabeleistungen/Eingliederungshilfe. Dabei wird ausreichend Raum für Fragen und Austausch zur Verfügung stehen.

Für die Veranstaltung können Sie sich hier registrieren. Dabei können Sie Angaben zu behinderungsspezifischen Vorkehrungen für Ihre Teilnahme machen.

Bei Fragen zu der anstehenden Veranstaltung, melden Sie sich gern per Mail unter veranstaltungen@deutschland.hi.org oder telefonisch unter 030 28043926.

Informationen zur Veranstaltung und zu zahlreichen weiteren Themen der Schnittstelle Flucht und Behinderung finden Sie auch auf der Webseite des Projektes Crossroads von Handicap International: https://www.hi-deutschland-projekte.de/crossroads/.

Handicap International e.V. freut sich, wenn Sie die Einladung an interessierte Personen weiterleiten.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Karsten Dietze | Handicap International e.V.
Referent Advocacy Flucht und Behinderung | Advisor Advocacy for Migration and Disability
Projekt Crossroads | Flucht. Migration. Behinderung
Berliner Straße 44, 10713 Berlin
Tel.: +030 28043926
Mob.: +49 176 17610112

Besuchen Sie uns auf unserer Projektseite
Besuchen Sie uns auf: Facebook | Instagram | Twitter
Bleiben Sie informiert: Newsletter abonnieren!

 

Schreibe einen Kommentar